Die Wiederauferstehung

Veröffentlicht: 01/03/2020 in Uncategorized

Nach Ewigkeiten krame ich also meinen Blog wieder aus und das auch nur um meinen Balast einfach mal in die Welt zu schreien.

Warum hatte ich aufgehört zu schreiben? Keine Zeit mehr? Am Anfang wahrscheinlich. Hatte ich nicht mehr genug um darüber zu schreiben? Doch, eigentlich schon. Aber einerseits ist in Zeiten von Instagram und Facebook alles so kurz runtergebrochen, auf 24stündige Storys, dass sich ein langer Text kaum noch lohnt und andererseits war ich von meinem eigenen Leben irgendwann so angeödet, dass ich gar nichts darüber schreiben wollen. Selbstzweifel lassen grüßen.

Was hat sich also nun geändert, dass ich nach all der Zeit meine wieder was zu veröffentlichen? Ist mein Leben plötzlich interessanter geworden? Keine Ahnung, wohl eher nicht. Aber gerade in den letzten Monaten habe ich mir viele Gedanken über mein Leben und meine Entscheidungen gemacht. War alles richtig? Alles falsch? Im Grunde beides und beides nicht. Aber mir wurde klar, dass etwas nicht so war, wie ich es gerne gehabt hätte und ich etwas ändern musste. Es hat dann wieder Monate gedauert um zu begreifen, was eigentlich mein verdammtes Problem war.

Als ich endlich begriff, was es war musste ich noch einen Schritt gehen. Einen großen Schritt und ich habe angefangen grundlegende Dinge in meinem Leben zu ändern. Ein Punkt davon ist mich selbst aus meiner gemütlichen Blase rauszuziehen und in die Welt rein (in kleinen, vorsichtigen Schritten) und so versuche ich mich an einem neuen Lebensmotto: Warum eigentlich nicht?

Warum eigentlich nicht:

  • zu dem Konzert / der Party gehen, auch wenn die üblichen Freunde nicht hingehen
  • versuchen neue Leute kennenzulernen
  • alte Freundschaften wieder aufleben lassen
  • mit dem süßen Typen flirten
  • einfach so eine Hausparty organisieren
  • das Shirt, Schmuck etc. kaufen
  • Menschen, die man sympathisch findet zu küssen (ohne gleich mit ihnen schlafen zu wollen)
  • neue Erfahrungen machen und sich ausprobieren
  • den eingeschlafenen Blog wieder rauskramen, um sich mitzuteilen
  • uvm.
  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s